Tobiasfisch Fliege
Tobiasfisch Fliege

Die Tobiasfisch-Fliege ist eine Fliege, die niemals in ihrer Meerforellen-Fliegenbox fehlen darf. Diese Fliege wird mit schnellem Strippen eingezogen. Äusserst fängig wenn die Tobiasfisch-Schwärme auf ihren Raubzügen entlang des Seegrases auftauchen.

Pattegrisen
Pattegrisen

Die Pattegrisen ist schlicht weg der Klassiker unter den Meerforellenfliegen. Das veführerische Spiel der Spey-Hecheln unter Wasser zieht jede Meeforelle in ihren Bann. Die meisten meiner gefangenen Meerforellen kommen auf das Konto der Pattegrisen. Sämtliche Binde-Abschlüsse sind mit Sekundenkleber gesichert. Mit dieser Pattegrisen-Fliege können sie mehrere grosse Meerforellen fangen, ohne diese immer wieder auszutauschen.

Pattegrisen (vom Blickwinkel der Meerforelle)
Pattegrisen (vom Blickwinkel der Meerforelle)

Die Meerforelle folgt der Pattegrisen und sieht eine leckere Garnele vor sich. 

Flohkrebse
Flohkrebse

Die kleineren Flohkrebse sind besonder fängig bei klarem Wasser. Sie werden von mir meistens als Springer (zweite Fliege am Vorfach) benutzt. Mit kurzem, schnellen einstrippen veführen sie so manche Meerforelle. Die Flohkrebsfliege in Kombination mit einer Tobiasfisch-Fliege täuscht bei der Meerforelle einen Beuteneid vor und verleitet diese oftmals zu einer Attacke.

Schwarze Nachtfliege Black Pearl
Schwarze Nachtfliege Black Pearl

Die schwimmende Black Pearl ist in den Sommernächten der absolute Renner. Sie wird an der Wasseroberfläche bei Nacht von der Meerforelle sehr gut gesehen. Kurzes, schnelles Einstrippen verursacht Furchen auf der Wasseroberfläche, die einen zusätzlichen Reiz für die Meerforelle bedeutet. Die Fliege wird meistens in schnellen Attacken von der Meerforelle genommen. Diese Fliege können sie bei absoluter Dunkelheit fischen. 

Borstenwurm - Fliege
Borstenwurm - Fliege

Die Borstenwurmfliege eignet sich sehr gut in den Monaten März / April wenn die Borstenwürmer unterwegs sind. Diese Fliege fischt man am besten mit langen und langsamen Zügen. Kleine Pausen ( 2 bis 3 Sekunden) zwischen dem Einstrippen sind sehr erfolgreich.

Tobiasfisch - Fliege wird ab dem 6. Mai 2011 auf Fünen getestet

Kleine Mysis Fliege "White Pearl" die eine Schwebegarnele imitiert.

Wird von mir meistens als Springer in Kombination mit einer Tobiasfisch - Fliege verwendet.

Sehr gut an Tagen mit grellem Sonnenlicht.